Top Links von dreiband-billard.de TOPLINKS: Billardbuch.de Der Billardshop für mehr. Queues Tische Kreide Pfelge Bücher DVD Videos | DBLI.de Die Deutschen Billard Ligen. Immer aktuell. Pool Snooker Carambol | Billardregeln.de Ausführlich erklärt, die Regeln für Pool Snooker Carambol | Billardlexikon.de Alle Fachbegriffe aus Pool Snooker Carambol verständlich erklärt. | Billardlinks.de Linksammlung für alles was mit Billard Pool Snooker Carambol zu tun hat. Queukauf, Tische | Billblog berichtet über Billard Snooker und Karambol und beitet mehr als jedes Online game. Wir habend ie Tabellen und den Sportergebnisdienst | Billiardliterature.com | Hier gibt es Ebooks zu allen Billardarten | Snooker | Carambol | Pollbillard | Dreiband-Billard.de | Seite von dem Autor Dr. Hüpper | Sehr informativ |
Kamui Snooker Tips
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
www.dreiband-billard.de
Unbenanntes Dokument

<<zurück | Home | Inhalt | weiter>>

Training

Nr. 2a

Als Einstieg haben wir eine Position gewählt, die auf den ersten Blick ziemlich schwierig zu sein scheint. Überlegen Sie selbst einmal.

Wenn Sie sich den Lösungsvorschlag ansehen möchten, klicken Sie bitte

Es handelt sich um einen Gegeneffet-Ticky – das ist ein Durchschlupf-Vorbänder, hier mit der Bandenfolge: lange Bande - B 2 - lange Bde - kurze Bande - zurück zur langen Bande - B 3. Das Dessin benötigt fast maximal Linkseffet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 



B 2 sollte mitteldick getroffen werden, d. h. nicht besonders dünn oder absichtlich dick. Schwächere Spieler sind mit solchen Gegeneffet-Vorbändern wenig vertraut, aber auch stärkere Spieler setzen sie meist nur über kurze Wege ein. Dabei spielt die Lauflänge des Spielballs überhaupt keine Rolle, sofern der Ball "im Winkel liegt", und das ist hier der Fall.

Wer nach anderen Lösungen sucht, wird sich anstrengen müssen. Vielleicht versuchen Sie einmal folgendes '

Ein Vorbänder zur Fußbande, Linkseffet, B 2 sehr dünn treffen. Dieser Stoß ist aber noch viel kritischer als Lösung 1, und er bietet keine Verteidigung.

 

 


Nr. 2b
Zu beachten ist hier, dass der gelbe Ball press an der Kopfbande liegt und von der langen Bande einen Abstand von exakt 1 Ballbreite (oder geringfügig weniger) hat. Auch jetzt fällt wohl den meisten Spielern auf Anhieb nichts Vernünftiges ein, das Auch jetzt fällt wohl den meisten Spielern auf Anhieb nichts Vernünftiges ein, das einigermaßen gut spielen ließe. einigermaßen gut spielen ließe. halbwegs ordentlichen Einlauf zu B 2 / B 3 bietet. Allerdings muss man mit etwas Gegeneffet (Linkseffet) spielen und die Aussichten sind nicht gerade berauschend.

 


Es geht aber viel einfacher: Wiederum ein Ticky mit Gegeneffet (mäßig bis mittel-gradig Rechtseffet). Probieren Sie es – es ist möglich. Natürlich muss man die re. lg. Bande ganz knapp vor der ob. re. Ecke berühren. Stoßhöhe Mitte, ruhiger Stoß.

 

 

Hier können sie sich diese Seite als PDF-Dokument herunterladen.
Auf das Bild klickenhttp://www.dreiband-billard.de/downloads/grafik2.pdf

Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Link mich for FREE mit: http://www.dreiband-billard.de
© alle rechte vorbehalten und Haftungsauschluss
Alle Daten auf http://www.dreiband-billard.de genießen urheberrechtlichen Schutz. Alle zitierten Schutzmarken, Warenzeichen, Produkt- und Firmennamen bzw. -logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer.
powered by: www.billardbuch.de