Top Links von dreiband-billard.de TOPLINKS: Billardbuch.de Der Billardshop für mehr. Queues Tische Kreide Pfelge Bücher DVD Videos | DBLI.de Die Deutschen Billard Ligen. Immer aktuell. Pool Snooker Carambol | Billardregeln.de Ausführlich erklärt, die Regeln für Pool Snooker Carambol | Billardlexikon.de Alle Fachbegriffe aus Pool Snooker Carambol verständlich erklärt. | Billardlinks.de Linksammlung für alles was mit Billard Pool Snooker Carambol zu tun hat. Queukauf, Tische | Billblog berichtet über Billard Snooker und Karambol und beitet mehr als jedes Online game. Wir habend ie Tabellen und den Sportergebnisdienst | Billiardliterature.com | Hier gibt es Ebooks zu allen Billardarten | Snooker | Carambol | Pollbillard | Dreiband-Billard.de | Seite von dem Autor Dr. Hüpper | Sehr informativ |
Kamui Snooker Tips
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
www.dreiband-billard.de
Unbenanntes Dokument

<<zurück | Home | Inhalt | weiter>>

Training

Aufgabe Nr. 7

Gegeneffet-Abschläge mit Verlängerung

Wenn B 3 im näheren Bereich einer Ecke liegt, kann man ihn - sofern der Weg über die reguläre Bandenabfolge nicht gangbar ist - in vielen Fällen auch von der "verkehrten" Seite her erreichen. Bevor B 1 den B 3 trifft, kommt es zu einem mehr oder weniger steilen Abschlag von der Fuß-bande. Man bezeichnet das auch als Verschlagen oder Verfangen (engl. Ausdruck: backup).
Die Einleitung dazu kann sein: ein Tümmler, Rundball (beide werden auf diese Weise zu einem "Plus-Stoß"), ein Einbänder oder auch ein Ball, der bereits zweimal um den Tisch gelaufen ist (Double-Around). Zur Illustrierung zeigen wir nebenstehend einen Rundball.

Dies nur zur Einführung. Womit wir uns jetzt befassen wollen, sind derartige "Fänger" mit Verlängerung. Sie müssen dementsprechend stärker gestoßen werden und kommen für Situationen in Betracht, die sich anders nur schwer lösen lassen.
Beispiel: 

Hier kann B 1 einen kurzen oder aber auch einen langen Abstand von B 2 haben.
Weiteres Beispiel:

Hier erfolgt der Abschlag von der Fußbande nicht so steil (sondern in Richtung auf Dia B bis C der Kopfbande), denn die Berührungspunkte an der 1. und 2. Bande haben einen größeren Abstand von der oberen Ecke E' und dementsprechend ist die Ankunft an der 3. (langen) Bande nicht mehr so flach.
Wie steil der Backup verläuft, lässt sich natürlich auch dadurch beeinflussen, dass man mehr oder weniger nah an der unteren Ecke E ankommt. Zusätzlich spielen eine Rolle:
Das Tempo - je langsamer, um so weniger steil (vor allem bei Double-Around zu beachten).
Das Ausmaß und die durch den Stoß bewirkte Ergiebigkeit des Seiteneffets.
Besonders wichtig: Die Beschaffenheit der Banden - die Tische reagieren unterschiedlich.

Beachte: Die angeführten Beispiel sind nur als Muster gedacht, in der Praxis kann bei ähnlichen
Positionen durchaus eine andere Lösung besser sein. Andererseits gibt es noch viele weitere
Stellungen, bei denen man Backups mit Verlängerung einsetzen kann.

Beachte: Es handelt sich um sehr sensible Stöße, die sich i.a. - bei frei auf dem Tisch
liegenden B 3 - nicht mit letzter Präzision spielen lassen. Aber mangels besserer Alternativen sollte man's schon versuchen. Hinzu kommt, dass manche Dessins Doppelchance besitzen:
Zum Schluss direkt zu B 3 oder noch über die Kopfbande.

 

Hier können sie sich diese Seite als PDF-Dokument herunterladen.
Auf das Bild klickenDownload

Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Link mich for FREE mit: http://www.dreiband-billard.de
© alle rechte vorbehalten und Haftungsauschluss
Alle Daten auf http://www.dreiband-billard.de genießen urheberrechtlichen Schutz. Alle zitierten Schutzmarken, Warenzeichen, Produkt- und Firmennamen bzw. -logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer.
powered by: www.billardbuch.de