Top Links von dreiband-billard.de TOPLINKS: Billardbuch.de Der Billardshop für mehr. Queues Tische Kreide Pfelge Bücher DVD Videos | DBLI.de Die Deutschen Billard Ligen. Immer aktuell. Pool Snooker Carambol | Billardregeln.de Ausführlich erklärt, die Regeln für Pool Snooker Carambol | Billardlexikon.de Alle Fachbegriffe aus Pool Snooker Carambol verständlich erklärt. | Billardlinks.de Linksammlung für alles was mit Billard Pool Snooker Carambol zu tun hat. Queukauf, Tische | Billblog berichtet über Billard Snooker und Karambol und beitet mehr als jedes Online game. Wir habend ie Tabellen und den Sportergebnisdienst | Billiardliterature.com | Hier gibt es Ebooks zu allen Billardarten | Snooker | Carambol | Pollbillard | Dreiband-Billard.de | Seite von dem Autor Dr. Hüpper | Sehr informativ |
Kamui Snooker Tips
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
www.dreiband-billard.de
Unbenanntes Dokument

<<zurück | Home | Inhalt | weiter>>

Training

Nr. 81 Neue Dreiband-Literatur III

Fernandez Torres Cueva verspricht uns Intuitionen beim Dreiband-Billard (siehe auch hier die Tafel Billard-Bücher). Nach der Devise "andere Mütter haben vielleicht auch schöne Töchter" bin ich auf Streifzug durch das Intenet gegangen und auf der spanischen Website www.latiendadelbillar.com (zu deutsch: Billard-Laden) fündig geworden.

Zunächst einmal dürfte für manche Leser von Interesse sein, dass man hier Nachdrucke internationaler Billard-Bücher bestellen kann, z.B. die vergriffenen Ausgaben von Ceulemans und Verworst, wobei wir annehmen wollen, dass die Lizenzfragen geklärt wurden.

Von den drei spanischen Titeln habe ich den umfang-reichsten und vielversprechendsten gewählt. Der Preis incl. Versand beträgt 65,30 Euro, dafür ist dann aber die Geldüberweisung mittels Visa- oder Mastercard kostenfrei. Das großformatige Werk (Din A4) enthält 380 Seiten (Teil I und II in
einem Band).

Nach relativ kurz gehaltener Einführung folgt im Hauptteil die Darstellung und Besprechung zahlreicher Dessins – pro Seite allerdings nur eine Aufgabe. Positv ist zu vermerken, dass das Aufsetzen der Bälle beim Nachspielen anhand des eingezeichneten Gitternetzes leicht möglich ist. Die näheren Angaben zu den Stoß-Variablen sind ausführlich und präzise, mit zusätzlichen Kommentaren. Anfänger und mittelgute Spieler bekommen so recht genaue Handlungsanweisungen. Leider wird durch die Art der Darstellung ziemlich viel Platz

verschenkt, den man für weitere Positionen und Erörterungen hätte nutzen können. Von den im Titel versprochenen "Intuiciones" ist allerdings nicht so besonders viel zu merken.
Immerhin findet sich eine Reihe interessanter Lösungen, vor allem im Bereich Vorbänder, wenn B 2 und B 3 nicht wie üblich nahe beieinander stehen sondern weiter voneinander entfernt sind.
Das letzte Viertel des Buches widmet sich dem Systemspiel. Von der Aufgabenstellung her ähnelt die Behandlung den auch sonst bekannten Systemen – allerdings wird die Bezifferung der Banden teilweise anders vorge-nommen. Ob sich hier irgend welche Perlen finden lassen, wage ich nicht zu beurteilen. Für wen? Meines Erachtens für Spieler im Bereich 0,3 bis 0,7 GD, sofern sie über einige Spanisch-Kenntnisse verfügen. Ich selbst kann nicht Spanisch, aber meine Französich- und Latein-Fähigkeiten, in Verbindung mit einem kleinen Wörter-buch, erwiesen sich bereits als ausreichend.


Martineau, D. Secrets of 3-Cushion Billards, 210 pp.
Das Erscheinungsjahr (1994) liegt zwar schon einige Zeit zurück, aber eine kurze Erwähnung ist vielleicht doch an-gebracht, da man sich anhand des Titels sonst nicht gut vorstellen kann, worum es in dem Buch geht.

Das Werk stellt eine Besonderheit dar, insofern als es das Prinzip des "Ballsystems" konsequent und durchgängig für (fast) alle Stellungen auf dem Billard verfolgt.
Zur Erklärung für die, welche das Wort Ballsystem noch nie gehört haben: Es geht hier darum, die jeweilige Position aller 3 Bälle auf dem Tisch unter Zuhilfenahme bestimmter Formeln und Linien so umzurechnen, dass man die beiden Hauptvariablen des Stoßes, nämlich die Antreffdicke an Ball 2 (üblicherweise in 1/8-Stufen – bei M. aber, vor allem im Bereich des dünnen Treffens, noch mehr!) sowie die Effetgabe an Ball 1 gewinnt. Beim Abstoß selbst geht es also primär nicht mehr um die Zielpunkte an den Banden (bzw. die gesamte Verlaufslinie).

Das ist, vom Gefühl her, ein völlig anderes Billardspiel, und man sollte sich gut überlegen, ob man das als Stan-dard einsetzt, in meinem Handbuch habe ich dazu ausführlich Stellung genommen. Ursprünglich von Japanern für kurze und lange Rundbälle entwickelt, hat Martinau dies System erweitert und auf die meisten Dessinarten (hinterher gespielte Quarten, Schräg-Pendler etc.) angewandt.

Für wen?
Meines Erachtens nur für solche Spieler, deren normales Ball- und Liniengefühl stark zu wünschen übrig lässt und die andererseits mit dem Ballsystem bei Rundbällen be-
reits gute Erfahrungen gemacht haben.

Draksal, Michael: Billard emotional

Mit mentaler Spielstärke zum Erfolg
ISBN : 3-932908-85-6, 86 Seiten - 28 × 21 cm
1. Auflage 2002, Preisinfo : 20,70 Euro

Aus der Verlagsankündigung:
"Ein praktischer Übungsratgeber für das Mentaltraining im Billard. Es werden die Bereiche Motivation/ Umfeld-management, Entspannung, Konzentrationstraining, Umgang mit Stress, mentale Spielvorbereitung und Techniktraining (insbesondere für das Einschleifen des Breaks) leserfreundlich behandelt. Alle Übungen sind mit professionellen Poolspielern der deutschen Spitze erfolgreich eingesetzt worden. "


Ich selbst habe das Buch, welches für Poolspieler gedacht ist (aber die Probleme sind doch bei allen Billardsportarten im wesentlichen die gleichen) noch nicht gelesen, aber ich dachte es sei vielleicht ganz interessant zu wissen, was es in dieser Hinsicht auf dem Markt gibt. Vielleicht schauen Sie bei Ihrem Buchhändler einmal rein und schreiben mir dann, was Sie davon halten.

Überhaupt wäre ich Ihnen dankbar, wenn Sie mir Ihre Meinungen und Erfahrungen mit neuen Billardbüchern und anderen, allgemein interessierenden Themen zu Theorie und Praxis des Karambolspiels mitteilen würden.

Nur keine Hemmungen!

Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Link mich for FREE mit: http://www.dreiband-billard.de
© alle rechte vorbehalten und Haftungsauschluss
Alle Daten auf http://www.dreiband-billard.de genießen urheberrechtlichen Schutz. Alle zitierten Schutzmarken, Warenzeichen, Produkt- und Firmennamen bzw. -logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer.
powered by: www.billardbuch.de