Top Links von dreiband-billard.de TOPLINKS: Billardbuch.de Der Billardshop für mehr. Queues Tische Kreide Pfelge Bücher DVD Videos | DBLI.de Die Deutschen Billard Ligen. Immer aktuell. Pool Snooker Carambol | Billardregeln.de Ausführlich erklärt, die Regeln für Pool Snooker Carambol | Billardlexikon.de Alle Fachbegriffe aus Pool Snooker Carambol verständlich erklärt. | Billardlinks.de Linksammlung für alles was mit Billard Pool Snooker Carambol zu tun hat. Queukauf, Tische | Billblog berichtet über Billard Snooker und Karambol und beitet mehr als jedes Online game. Wir habend ie Tabellen und den Sportergebnisdienst | Billiardliterature.com | Hier gibt es Ebooks zu allen Billardarten | Snooker | Carambol | Pollbillard | Dreiband-Billard.de | Seite von dem Autor Dr. Hüpper | Sehr informativ |
Kamui Snooker Tips
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Big Points in Three Cushion by Andreas Efler
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
Handbuch des Billardspiels - Dreiband von Dr. G. Hüpper
www.dreiband-billard.de
Unbenanntes Dokument

<<zurück | Home | Inhalt | weiter>>

Training

Nr. 77 Interviews mit Weltklasse-Spielern über Systeme II

Benutzen sie das System Generell nur für Vorbänder?...................................
A B C D E F G H I J K
  J   J              

Oder auch für "Ball-2-Zuerst" (Mühlen, Quarten etc.)?

Wie würden sie dann die Häufigkeit einschätzen?
a) eher selten
b) mittel
c) relativ oft
d ) immer wenn sich eine gute Gelegenheit bietet (Abstand von B 2 zur 1. Bande relativ groß - Lauffeffet möglich)
e ) Benutzen Sie ggf. auch die 2. Bande als Zielpunkt?

Beispiel Langmühle: B 2 an der Kopfbande, nah der linken oberen Ecke. B 1 etwas darunter - so platziert dass mit Laufeffet gespielt werden kann (also nicht zu weit links). B 3 Mitte der linken langen Bande. Der "Zielpunkt" der 2. Bande läge dann an der rechten langen Bande ziemlich weit unten.


J

J



N



J

J



(J)


J

J
J

J

25%

J

J
 
J

J

J

J
 
Spielen Sie Ball- oder Ball-Babde-Systeme?
Kennen Sie internationale Spieler, die sie verwenden?
Halten Sie solche Systeme überhaupt für sinnvoll?
N
N
N
N
N
N
N
J
N
N
N
N N
J
  N
N
N    

Was machen Sie, wenn Sie auf einem fremden Tisch spielen müssen, der mehr oder weniger von Ihrem Bezugstisch abweischt?
a) die Werte - anhand der Feststellungen bei den Basis-Test-Stößen exakt umrechnen
b) die Messungen der Probestöße zwar berücksichtigen, aber mehr nach Gefühl 1 bis 3 Punkte zugeben oder abziehen
c) Bei größeren Abweichungen auf Systeme ganz verzichten Einzelfrage






J





J
J





J
J



J
   





J
       
Einzelfragen
a) Wenn wir das (moderniesierte) Conti-System als nur 1 System ansehen, obwohl es ja aus 3 bis 4 Untersystemen bestehen kann:
Wieviel Systeme verwenden Sie insgesamt?
b) Kennen Sie Topspieler, die mehr als 8 Systeme verwenden?
c) Systeme im Einzelnen:
1. Conti
2. Plus-System
3. Erweitertes Plus-System (Verworst, v. a. bei Ball-2-Zuerst
Bandenfolge: Kopfbande - Lange Bande - Fußbande - ff)
4. Umkehrer (Umdreher, Mößlacher, mit mAximaleffet)
5. Gegeneffet-Schräg-Pendler
6. Ohne-Effet-Systeme
7. Systeme für Einfach und Doppel-Pendler (z.B. 47-er Verworst)
8. Natürliches System (Prinzip der Winkelgleicheit für Deadballs, Maximal-Effet = 4 Dia über die Tischlänge, Spiegelwert = 0,7)
9. Weiter Systeme



3
N

J
J








J



1
N

J



2
N

J



5


J
J








J



4






4


J
J
J







J



3
N

J
J




J
 


>10



>20












J
 
                       

Hier können sie sich diese Seite als PDF-Dokument herunterladen.
Auf das Bild klickenDownload

Unbenanntes Dokument
Unbenanntes Dokument
Link mich for FREE mit: http://www.dreiband-billard.de
© alle rechte vorbehalten und Haftungsauschluss
Alle Daten auf http://www.dreiband-billard.de genießen urheberrechtlichen Schutz. Alle zitierten Schutzmarken, Warenzeichen, Produkt- und Firmennamen bzw. -logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer.
powered by: www.billardbuch.de